Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Digitale Ferngläser – interessante Alternative zum analogen Modell bis 850

Digitale FerngläserDigitale Ferngläser sind im Vergleich zu anderen Subtypen auf dem Fernglasmarkt noch eine relativ neue Erfindung, die in den letzten Jahren aber immer bekannter und auch kommerziell erfolgreicher geworden ist. Dabei gilt auch heute noch, dass die Produktvielfalt, die unter der Bezeichnung digitales Fernglas angeboten wird, extrem groß ist und bezüglich Größe, Aufbau und Funktionen stark voneinander abweichen kann. Auch bezüglich der Bildqualität gibt es im direkten Vergleich zu den analogen Modellen, aber auch unter den digitalen Modellen starke Abweichungen und verschiedene Qualitätsstufen.

Digitales Fernglas Test 2019 / 2020

Ergebnisse 1 - 8 von 8

Sortieren nach:

    Die Entwicklung vom analogen Fernglas zum digitalen Modell

    Digitale FerngläserDie Versuche, ein Fernglas digital aufzurüsten begannen bereits am Anfang des 21. Jahrhunderts, als erstmals herkömmliche Ferngläser mit Digitalkameras kombiniert wurden. Hierbei handelte es sich allerdings um zusammen gesetzte Kombimodelle und nicht wirklich um ein Gerät mit digitalen Funktionen.

    Nachdem die Verwendung optischer Bildstabilisatoren bereits erfolgreich bei Kameras eingeschätzt wurde, begannen bekannte japanische Unternehmen damit, diese Stabilisatoren auch in Ferngläser zu integrieren. Die digitale Videokamera und die digitale Fotokamera haben hier bezüglich der anvisierten Funktionen Pate gestanden.

    Somit haben diese Unternehmen maßgeblich dazu beigetragen, erstmals digitale Technik erfolgreich in Ferngläsern zu verbauen. Der Erfolg war ausschlaggebend dafür, weitere Forschung zu betreiben und somit konnten bald Gläser mit einer Vergrößerung von bis zu 18-fach dank der integrierten Bildstabilisatoren problemlos von jedermann genutzt werden, ohne dass das Bild zuverwackeln drohte.

    Mittlerweile wird bei einem digital Fernglas der herkömmliche Sucher oft durch einen elektronischen ersetzt, sodass der Blick durch das Glas nicht mehr notwendig ist. Der Betrachter schaut stattdessen, wie etwa bei einer digitalen Kamera auf einen integrierten Bildschirm.

    Die Bilderfassung geschieht wie gewohnt durch die Objektive, aber statt mit Okularen und Prismen wird bei einem digitalen Fernglas mit elektronischen Suchern gearbeitet. Besonders engagiert auf diesem Gebiet zeigte sich bisher das Unternehmen Sony, dass 2011 mit Modellen wie dem Sony DEV-3 und Sony DEV-5 zwei digitale Ferngläser mit vielen Zusatzfunktionen auf den Markt brachte.

    Ein digitales Fernglas für jeden Anwendungsbereich

    Die Ausstattungsmerkmale für ein digitales Fernglas variieren je nach Modell und Größe. Jedes Modell verfügt allerdings über zwei Sensoren, die die erfasste Optik in digital verarbeitbare elektrische Signale umwandelt. Die Bildverarbeitung wird dadurch abgeschlossen, dass das Bild auf dem Bildschirm, dem Sucherdisplay, wiedergegeben wird.

    Bei einigen Modellen sind die Bildschirme auch in den Okularen versteckt. Je nachdem, ob das Glas als Theaterglas bei kulturellen oder sportlichen Großveranstaltungen eingesetzt werden soll, als Outdoorglas bei der Jagd oder zur Beobachtung von Wildtieren genutzt wird, ist es zusätzlich noch mit diversen Extras, wie etwa Bildstabilisatoren sowie integrierten Film- und Fotofunktionen oder auch

    • 3-D-Videoaufnahmen,
    • Kompass,
    • GPS-Funktionen und
    • Tonaufnahmemöglicheiten ausgerüstet.

    Um die digitalen Funktionen nutzen zu können, ist ferner eine Energiequelle in Form von Batterien oder Akkus notwendig. Für Brillenträger ist ein digitales Fernglas besonders interessant, da sie bequem in das Bild hineinzoomen können und dank diverser Zusatzfunktionen eventuelle Sehschwächen ausglichen können. Sehr gute Erfahrungen werden mit den Modellen mit Extrabildschirm gemacht, da hier kein Kontakt zur Brille geschehen kann.

    Der Digital Fernglas Test – digitale Ferngläser im Vergleich

    Die Erfahrungsberichte zeigen, dass digitale Ferngläser Testsieger sich dadurch auszeichnen, dass sie in ihrer Funktionsvielfalt trotzdem intuitiv zu bedienen sind. Vor allem für Modelle mit einem hohen Nutzerkomfort wurden Empfehlungen ausgesprochen. Die Bedienelemente müssen leicht und mit wenigen Berührungen zu bedienen sein und intuitiv erfasst werden können.

    Tipp! War ein digitales Fernglas von Sony am Anfang der Geschichte der digitalen Ferngläser einer der Marktführer, so stellt das Unternehmen auch heute noch digitale Ferngläser, wie das Sony dev-50v her, die das Angebot dominieren.

    Die besten Modelle sind laut diverser Testberichte trotz ihrer empfindlichen Technik robust, also staubgeschützt und spritzwassergeschützt und mit einem entsprechend belastbaren Gehäuse ausgestattet. Trotzdem sollte das Gesamtgewicht sich im Rahmen von 800 Gramm bewegen, damit es  dauerhaft gut in der Hand liegt.

    Bestes Fernglas mit Digitalkamera – tolle Aufnahmen dank Digitalkamera

    Ein digitales Fernglas mit Kamera ist ideal, um die Eindrücke die mittels des Fernglases gewonnen werden können, für die Nachwelt festzuhalten. Für die Wahl von Ferngläsern mit Digitalkameras können ähnliche Kriterien wie für einen Digitalkamera Test angesetzt werden. Je nach Wunsch werden meist Modelle mit ein bis vier Megapixel angeboten. Beim Kauf sollte beachtet werden, dass nur bei einer entsprechend hohen Auflösung auch anschließend großformatige Fotografien ausgedruckt werden können. Je nach gewünschtem Einsatzgebiet, sollten auch Aspekte wie die Größe des LCD Bildschirms, die anvisierte Vergrößerung und der Objektivdurchmesser beachtet werden. So empfiehlt sich etwa bei astronomischen Zwecken ein Modell mit höherer Vergrößerung, als etwa in der Ornithologie.

    Tipp! Auch die Kamera , etwa eine HD Kamera oder ein anderes Modell, sollte nach dem gewünschten Verwendungszweck gewählt werden.

    Beliebte Marken und führende Unternehmen

    Mittlerweile ist das Angebot an digitalen Ferngläsern gewachsen und je nach Einsatzgebiet erhalten Modelle diverser Firmen sehr gute Empfehlungen und positive Erfahrungsberichte.

    Besonders gute Erfahrungen werden aktuell mit folgenden Marken gemacht

    Omegon Sony Bushnell
    Gründungsjahr 2007 1946 1948
    Besonderheiten
    • Produktion vorrangig in den USA, China, Deutschland, Portugal und Taiwan
    • Teil der Firma Nimax GmbH
    • führender Hersteller von Notebooks, Tablets, Kameras und Spielekonsolen
    • eine Nische sind hochwertige digitale Ferngläser
    • langjährige Garantie auf die meisten Produkte
    • hohe Qualitätsstandards

    Vor- und Nachteile eines digitalen Fernglases

    • riesiger Funktionsumfang
    • meistens mit integrierter Kamera
    • sehr gutes Bild
    • weniger für Kinder geeignet

    Digitale Ferngläser kaufen – im Online Shop oder im Einzelhandel

    Digitale Ferngläser können Sie entweder im Einzelhandel kaufen, beispielsweise in einem Fachgeschäft für Optik oder Fotografie, im Outdoorgeschäft oder Elektronik Shop oder aber online. Ein Preisvergleich hilft, das beste Angebot zu finden.

    FAQ - Häufige Fragen zum Thema

    Welches sind die besten Produkte für "Digitale Ferngläser"?

    Derzeit sind in der Kategorie "Digitale Ferngläser" folgende Produkte auf fernglas.net besonders beliebt bzw. laut unserer Leser am besten:

    Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

    Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: No Name, Bresser, Minox, Zavarius.

    Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

    Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 119 Euro und das teuerste Produkt ca. 430 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Digitale Ferngläser" beträgt laut Angebot bei Amazon ca. 186 Euro.

    Digitale Ferngläser Test - als Vergleichstabelle

    Hier finden Sie die aktuelle Top 8 vom Digitale Ferngläser Test für das Jahr 2019 / 2020 noch einmal als übersichtliche Vergleichstabelle inkl. Beliebtheit, Produktname, Veröffentlichungsdatum, Typ, Experteneinschätzung und Preis.

    BeliebtheitBildProduktTypExperteneinschätzungPreis
    1. PlatzNo Name Digitalkamera FernglasNo Name Digitalkamera Fernglas
    26. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Kamera, Fernglas mit Zoom4 Sterne (gut)
    ca. 188,00 €
    2. PlatzBresser 1877480Bresser 1877480
    25. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Zoom, Für Brillenträger, Infrarot Fernglas, Nachtsichtgerät3.5 Sterne (befriedigend)
    ca. 129,00 €
    3. PlatzMinox BN 7x50 DCMMinox BN 7x50 DCM
    4. August 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Entfernungsmesser, Fernglas mit Kompass, Marine Fernglas, Outdoor Fernglas4.5 Sterne (sehr gut)
    ca. 429,99 €
    4. PlatzNo Name Gemtune ST608No Name Gemtune ST608
    27. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Kamera3 Sterne (befriedigend)
    ca. 119,00 €
    5. PlatzZavarius DN-600Zavarius DN-600
    25. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Zoom, Infrarot Fernglas, Nachtsichtgerät, Outdoor Fernglas3.5 Sterne (befriedigend)
    ca. 128,23 €
    6. PlatzBresser NightSpyBresser NightSpy
    25. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Zoom, Monokular, Nachtsichtgerät3.5 Sterne (befriedigend)
    ca. 162,39 €
    7. PlatzZavarius DN-700Zavarius DN-700
    28. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Fernglas mit Zoom, Nachtsichtgerät3.5 Sterne (befriedigend)
    ca. 199,99 €
    8. PlatzBresser 1877400 Bresser 1877400
    25. Juli 2017
    Digitales Fernglas, Nachtsichtgerät, Outdoor Fernglas3.5 Sterne (befriedigend)
    ca. 127,56 €
    Letzte Aktualisierung am 20.01.2020

    Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

    Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 von 5)
    Loading...

    Neuen Kommentar verfassen