CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Astronomie Ferngläser – das Fernglas für Sterne

Astronomie FerngläserMöchten Sie mit einem Fernglas die  Sterne beobachten, dann können Sie sich im Online Shop ein Astronomie Fernglas oder Astro Fernglas kaufen. Das Fernglas für Astronomie weist im Vergleich zum normalen Fernglas andere Werte auf, da es für den Sternenhimmel konzipiert ist. Welches Fernglas für Astronomie geeignet ist und wann die Astronomie mit Fernglas Sinn macht, verrät Ihnen der nachstehende Astronomie Fernglas Test . Im Fernglas Test sehen Sie zudem, welche Hersteller im Preisvergleich die besten Angebote liefern.

Astronomie Fernglas Test 2018

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

    Die Vergrößerung beim Astro Fernglas

    Astronomie FerngläserSchauen Sie sich die Astronomie Fernglas Testsieger im Online Shop an, werden Sie sehen, dass alle Hersteller eine sehr hohe Vergrößerung mit großen Linsen benutzen. So ist in jedem Fall ein Astronomie Fernglas mit einer Mindestvergrößerung von 7 zu wählen. Die erste Zahl in der Bezeichnung des Fernglases muss also eine 7 sein. Warum ist das so wichtig? Ein Fernglas für Sterne ist zum Sterne beobachten zuständig. Wird eine zu geringe Vergrößerung gewählt, können selbst bei besten Wetterverhältnissen nur verwaschene Punkte am Himmel erkannt werden. Aus diesem Grund eignen sich für Astronomie Anfänger die Modelle mit einem Wert von 7 bei der Vergrößerung.

    Wird das Weltall aber nicht nur als Hobby beobachtet, kann der Profi zu größeren Modellen greifen. Gern gesehen werden Astronomie Ferngläser mit einem Wert von 20. Im Gegenzug müssen dann aber die Durchmesser der Linsen mindestens 60 mm betragen. Ein Beispiel für ein sehr gutes Fernglas für Astronomie ist das Modell Vixen BT 20×80 mm. Dieses Modell ist mit seinen Werten optimal aufeinander abgestimmt. Würden hier kleinere Maße genutzt werden, würde nicht genügend Licht durch die Linsen fallen.

    Das Licht ist bei einem Astro Fernglas enorm wichtig, wenn Sie Sterne beobachten wollen. Da Sterne sehr weit entfernt sind und in der Nacht nur wenigen Lichtquellen vorhanden sind, muss der Lichteinfall sehr gut abgestimmt sein. Grundsätzlich können Sie sich merken, dass mit einer größeren Linse auch immer der Lichteinfall verbessert wird. Egal ob Einsteiger oder Profi – mit einer größeren Linse erhalten Sie auch immer das bessere Ergebnis. Hersteller geben laut Erfahrungen und Bewertungen oft im Shop an, wofür das Fernglas genau genutzt werden kann. Ein sehr großes Astronomie Fernglas kommt im Fernglas Test oft an die Ergebnisse vom Teleskop heran. Nachteilig ist laut Astronomie Test aber das erhöhte Gewicht im Vergleich zum Teleskop, da zwei Linsen anstatt einer Linse verwendet werden.

    Wichtige Hersteller im Überblick:

    Vixen Bresser Steiner
    Gründungsjahr 1949 1957 1947
    Besonderheiten
    • vorrangig astronomische Teleskope und Okulare im Angebot
    • sehr robust
    • spezialisiert auf Teleskope und Ferngläser
    • seit 1979 unter der Führung von Rolf Bresser
    • bekannt für hochwertige Ferngläser
    • in 70 Ländern tätig

    Die Merkmale bei der Ausstattung

    Greifen Sie zu einem Astronomie Fernglas, sollte Ihnen im Vorfeld klar sein, dass Sie das Astro Fernglas nicht immer portabel nutzen können. Zwar ist die portable Nutzung unterwegs ein großer Kaufgrund für ein solches Astronomie Fernglas, doch können gerade bei weit entfernten Sternen schnell verwackelte Bilder entstehen. Das liegt vor allem daran, dass es bei weit entfernten Objekten schneller auffällt, wenn Sie mit den Händen zittern oder wackeln. Auch wenn Sie glauben, dass Sie das Fernglas für Astronomie vollkommen ruhig halten, kann es bei sehr weiten Entfernungen spürbar sein, wenn Sie leicht zittern oder wackeln, während Sie atmen. Gerade in der Astronomie fällt solch ein Effekt direkt auf. Aus diesem Grund sollten Sie sich im Online Shop die Zubehörartikel anschauen. Wichtig ist das Stativ, welches es ermöglicht, dass das Fernglas selbst bei hohen Entfernungen ruhig gehalten werden kann. Allerdings sind Sie bei diesen Modellen weniger mobil unterwegs. Es gibt im Shop aber Stative, die sich zusammenklappen lassen – im Gegenzug können diese Modelle aber nicht immer die Stabilität von festen Stativen bieten.

    Als Alternative können Sie das Fernglas für Astronomie auch mit Bildstabilisator bestellen. Der Bildstabilisator sorgt dafür, dass Bilder ruhig gehalten werden, kann aber niemals ein vollwertiges Stativ ersetzen. Dennoch ist es gerade bei Nachtwanderungen die bessere Alternative, als wenn Sie immer ein Stativ zusätzlich mitführen würden.

    Wichtige Eigenschaften

    Während ein Teleskop mit nur einer Linse auskommt, werden beim Astronomie Fernglas zwei Linsen verwendet. Im Online Shop gibt es eine Reihe von Angeboten, die allesamt mit unterschiedlichen Eigenschaften überzeugen wollen. Oft wird ein Fernglas als Dachkantfernglas verkauft, häufig gibt es auch die Ferngläser mit Porroprisma.

    Welches Modell ist aber eher für die Astronomie geeignet? Generell ist zu sagen, dass das Fernglas mit Porroprisma immer vorzuziehen ist. Das Fernglas bietet den Vorteil, dass mehr Licht ins Innere gerät, sodass Sterne ohne Probleme beobachtet werden können. Ein Dachkantfernglas bietet im Vergleich immer geringere Werte und kann nicht mithalten.

    Tipp! Beim Fernglas sollte mindestens der Wert Bak-4 vorhanden sein.

    Beim Porropisma gibt es Prismen aus Bor-Kronglas oder aus Barium-Kronglas. Barium-Kronglas sind immer hochwertiger und besser verarbeitet, sind im Preisvergleich aber auch teurer. Die Barium-Krongläser werden mit Bak-4 gekennzeichnet, während die Bor-Krongläser mit Bk-7 versehen werden. Beim Astronomie Fernglas gilt das Barium-Kronglas als Astro Fernglas Testsieger.

    Vor- und Nachteile eines Astronomie Fernglases

    • oftmals auch mit Stativen kompatibel
    • große Auswahl
    • ideal zur Beobachtung des Himmels
    • einige Modelle sind sehr schwer

    Astronomie Ferngläser bestellen und in den Versand übergeben

    Im Astro Fernglas Test zeigt sich, dass es enorme Unterschiede zwischen Astro Ferngläsern und normalen Ferngläsern gibt. Während normale Ferngläser mit kleinen Linsen bestellt werden können, müssen Astro Ferngläser mindestens einen Durchmesser von 20 oder 30 mm aufweisen. Das erhöht nicht nur die Größe von Astro Fernglas, sondern auch das Gewicht. Ein Astro Fernglas wird nur selten als kompaktes Fernglas für die Wanderung verkauft, kann aber dennoch als solches im Shop bestellt werden. Dafür müssen Sie aber in Kauf nehmen, dass das Fernglas im Vergleich schlechtere Werte erzielt, als wenn Sie ein hochwertiges Teleskop für die Astronomie kaufen würden.

    Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
    Loading...

    Neuen Kommentar verfassen

    Das könnte Sie auch interessieren:

    1. Zavarius Ferngläser – die richtige Technik für Sternenbeobachter
    2. TS Optics Ferngläser – mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
    3. Sutter Ferngläser – der Partner für Jäger und Sportschützen
    4. Solomark Ferngläser – Teleskope und Ferngläser mit langer Tradition
    5. Orbinar Ferngläser – Teleskope und Zubehör zu fairen Konditionen
    6. NOCOEX Ferngläser – für jeden Geschmack und Bedarf
    7. Hooway Ferngläser – Marine-Ferngläser mit innovativen Funktionen
    8. Hilkinson Ferngläser – wasserdichte Monokulare und Ferngläser für Ihre Beobachtungen
    9. Gosky Ferngläser – viele Modelle Spektive für den Outdooreinsatz
    10. Anmual Ferngläser – kleines Angebot mit solider Technik
    11. No Name Ferngläser – gute Alternative zu teuren Markengläsern
    12. Canon Ferngläser – vom Digital-Experten für Naturliebhaber
    13. Augenmuscheln – was Sie über die kleinen Helfer wissen sollten
    14. Okulare – die kleinen Helfer für eine gute Sicht
    15. Stativadapter – kleine Teile mit großer Wirkung