CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ferngläser mit Zoom – die Geräte mit variabler Vergrößerung  

Ferngläser mit ZoomDer Zoom Fernglas Test zeigt, worauf Sie beim Kauf im Online Shop achten sollten. Ein Fernglas mit Zoom Funktion zeichnet sich im ersten Moment dadurch aus, dass das Fernglas verschiedene Vergrößerungen bietet, die sich variabel verstellen lassen. Dabei wird der Fokus auf eine möglichst schmale Passform gesetzt. Worauf Sie beim Fernglas Zoom achten müssen, verrät Ihnen der nachstehende Testbericht im Detail. Alternativ helfen auch Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Käufer.

Fernglas mit Zoom Test 2018

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

Die Einsatzmöglichkeiten vom Fernglas mit Zoom

Ferngläser mit ZoomWenn Sie sich ein Fernglas Zoom bestellen, dann erhalten Sie ein Modell, bei welchem die Vergrößerung variabel verstellt werden kann. Das bedeutet, dass Objekte auf Wunsch näher herangeholt werden können, um sie besser erkennen zu können.

Das Fernglas mit Zoom Funktion kann die Vergrößerung verstellen, bedeutet aber auch, dass sich das Sichtfeld stark verändern kann. Gerade wenn Sie sehr nah heranzoomen, ändert sich das Sichtfeld so stark, dass Sie nachjustieren müssen. Auf der einen Seite muss die Schärfe neu eingestellt werden, auf der anderen Seite müssen Sie darauf achten, dass Sie das Fernglas Zoom ruhig halten. Gerade bei hohen Vergrößerungen wackelt das Bild so sehr, dass Sie hierfür in der Regel ein Stativ benötigen. Gerade beim Fernrohr oder Teleskop wird dieser Effekt besonders stark zu merken sein. Ein solcher Monokular Zoom kann allerdings mit einem Bildstabilisator ausgeglichen werden. Doch auch beim Binokular Zoom sind solche Stabilisatoren verfügbar. Im Testbericht zeigt sich aber, dass solch ein Zoom im Preisvergleich hohe Preise erzielt.

Wo aber kann ein Fernglas Zoom effektiv eingesetzt werden? Grundsätzlich lässt sich das Fernglas – je nach Qualität – bei jeder Unternehmung mitführen. Es kann immer hilfreich sein, wenn Objekte durch Zoom vergrößert werden. So nutzen Ornithologen sehr gerne ein hochwertiges Zoom Fernglas von Nikon, Olympus oder Auriol. Alternativ können Zoom Ferngläser auch als Teleskop genutzt werden. Hier besteht aber der große Nachteil, dass Zoom Ferngläser meist geringere Sichtfelder anbieten, als wenn das Fernglas starr wäre.

Die wichtigsten Modelle im Überblick

Wenn Sie sich ein Fernglas Zoom kaufen wollen, dann können Sie die Zoom Ferngläser Testsieger im Online Shop vergleichen. Grundsätzlich bieten bekannte Hersteller, wie Olympus oder Zeiss solche Ferngläser mit Zoom an, es gibt aber auch weitere Hersteller, wie Optus oder Dörr mit dem Dörr Performance Zoom.

In folgender Liste können Sie sehen, welche Modelle in diesem Bereich sehr verbreitet sind und im Testbericht sehr gut abschneiden:

  • Omegon Zoomstar 10-30×50
  • Omegon Zoomstar 10-30×25
  • Omegon Zoomstar 15-45×80
  • Bresser Spezial Zoomar 7-35×50
  • Dörr Performance Zoom 12-60×70
Olympus Bresser Zeiss
Gründungsjahr 1919 1957 1846
Besonderheiten
  • Hauptsitz in Japan
  • einige Modelle sind wasser dicht bis zu fünf Metern
  • seit 1979 leitet der Firmengrüner Rolf Bresser das Unternehmen
  • viele Teleskope und Ferngläser im Sortiment
  • Ferngläser für die Jagd, Natur- und Vogelbeobachtung und Outdoor-Aktivitäten im Sortiment
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Eigenschaften vom Fernglas Zoom

Im Zoom Fernglas Test zeigt sich, dass Sie beim Zoom Fernglas vor allem auf die Größe des Fernglases achten sollten.

Wer ein kompaktes und universales Fernglas mit Zoom sucht, der ist  beim Modell mit bis zu x25 am besten bedient. Diese Modelle sind sehr klein, können daher sehr gut zum Wandern mitgeführt werden. Ein Stativ ist in diesem Fall nicht notwendig –  Sie können das Fernglas selbst mit Super Zoom problemlos ruhig halten.

Schwieriger wird es, wenn Sie beispielsweise das Bresser Spezial Zoomar 7-35×50 bestellen würden. Mit einer solch hohen Zahl ist ein Stativadapter notwendig, damit Sie beim vollen Heranzoomen noch alle Objekte ruhig erkennen können.

Tipp! Der große Vorteil vom Zoom liegt auf der Hand. Sie müssen nicht mehrere Objektive oder Ferngläser kaufen, sondern können auf ein Modell zurückgreifen, welches universal genutzt werden kann. Leider hat ein solches Fernglas mit Zoom aber laut Fernglas mit Zoom Test auch Nachteile.

Diese Nachteile spiegeln sich dadurch wider, dass Sie bei einem Zoom Fernglas sehr hohe Reparaturkosten haben, sollte einmal ein Bauteil defekt sein. Gerade wegen der komplizierten Technik im Inneren ist nicht nur das Zoom Ferngleich im Preisvergleich sehr teuer, sondern auch die Reparatur mitsamt der Bauteile.

Hinzu kommt der Nachteil, dass solche Zoom Ferngläser im Fernglas mit Zoom Vergleich weniger Licht durchlassen, als es bei einer festen Brennweite der Fall wäre. Es kann auch gut sein, dass das Fernglas mit Zoom ein kleineres Sichtfeld darstellt, als es bei einem festen Sichtfeld der Fall wäre. Hier kommt es aber auch immer auf Hersteller und Modell an.

Vor- und Nachteile eines Fernglases mit Zoom

  • Vergrößerung variabel
  • universell einsetzbar
  • große Auswahl
  • sehr hohe Reparaturkosten

Fernglas  mit Zoom günstig kaufen und Schnäppchen entdecken

Greifen Sie zu einem Fernglas mit Zoom, sollten Sie immer auf die Qualität der Verarbeitung achten. Es gibt Ferngläser mit Zoom von Lidl, doch sind diese nicht immer für alle Anwendungsbereiche konzipiert. Aus diesem Grund sollten Sie zu hochwertigen Modellen von Zeiss oder Bresser greifen, wenn Sie Ferngläser mit Zoom beispielsweise für die Astronomie nutzen wollen. Zum Zoomen sind alle Geräte geeignet – das Sichtfeld und die Helligkeit hängen hängt allerdings vom Modell ab. Im Online Shop finden Sie zahlreiche Angebote, die beste Preise liefern. Der Versand wird eingeleitet, sofern Sie den Kauf abgeschlossen haben.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Zavarius Ferngläser – die richtige Technik für Sternenbeobachter
  2. TS Optics Ferngläser – mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. Sutter Ferngläser – der Partner für Jäger und Sportschützen
  4. Solomark Ferngläser – Teleskope und Ferngläser mit langer Tradition
  5. Orbinar Ferngläser – Teleskope und Zubehör zu fairen Konditionen
  6. NOCOEX Ferngläser – für jeden Geschmack und Bedarf
  7. Hooway Ferngläser – Marine-Ferngläser mit innovativen Funktionen
  8. Hilkinson Ferngläser – wasserdichte Monokulare und Ferngläser für Ihre Beobachtungen
  9. Gosky Ferngläser – viele Modelle Spektive für den Outdooreinsatz
  10. Anmual Ferngläser – kleines Angebot mit solider Technik
  11. No Name Ferngläser – gute Alternative zu teuren Markengläsern
  12. Canon Ferngläser – vom Digital-Experten für Naturliebhaber
  13. Augenmuscheln – was Sie über die kleinen Helfer wissen sollten
  14. Okulare – die kleinen Helfer für eine gute Sicht
  15. Stativadapter – kleine Teile mit großer Wirkung