CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Teleskope – das Modell mit höchster Weitsicht

TeleskopeSchauen Sie sich den Teleskop Test im Online Shop an, dann werden Sie sehen, dass es sich bei den Teleskopen um die größte Art von Fernglas handelt, welches Sie im Fernglas Shop bestellen können. Das Fernrohr wird meist als Teleskop mit Stativ verkauft, sodass der Nachthimmel beobachtet werden kann. Auch für Astrofotografie ist das Gerät geeignet, wenn es mit Kamera eingesetzt wird. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, verrät der Test .

Teleskop Test 2018

Ergebnisse 1 - 10 von 10

sortieren nach:

Raster Liste

Die Vergrößerung beim Teleskop

TeleskopeGrundsätzlich funktionieren Teleskope auf eine ähnliche Weise, wie es schon beim normalen Fernrohr der Fall ist. Allerdings gibt es laut einiger Erfahrungsberichte und Empfehlungen erhebliche Unterschiede in der Vergrößerung. Egal ob Einsteiger Teleskope oder hochwertige Spiegelteleskope, alle Modelle werden mit einem Mindestmaß und einem maximalen Maß für die Vergrößerung angegeben.

Zunächst können Sie sich im Teleskop Shop überlegen, welche Größe die Öffnung haben soll. Je größer die Öffnung ist, desto mehr können Sie auch mit dem Teleskop laut Teleskope Test sehen. Grund dafür: Die größere Öffnung bewirkt, dass Sie mehr Licht mit dem Teleskop einfangen. So gibt es Teleskope mit einer Öffnung von 50mm, es gibt aber auch Modelle mit 200mm oder 500mm. Der Profi greift für das Beobachten der Sterne im Weltall gern zum Modell mit 500 bis 1000mm mit Stativ. Für den Einstieg kann aber schon ein Gerät mit 50mm oder 600mm ausreichen, so zeigen es die Erfahrungen und Bewertungen im Shop.

Beispiel für eine Bezeichnung: Teleskop 114/900

Bei der Teleskop Kaufberatung kommt es dann aber noch auf die minimale und die maximale Vergrößerung an. Die minimale Vergrößerung gibt  den Punkt an, der mit der Austrittspupille erkannt wird. Diese bewegt sich zwischen 7mm und 143mm.  Die minimale Vergrößerung bestimmt dabei die Schärfe der Sterne. Je schmaler die Größe, desto schärfer ist das Objekt.

Anschließend kommt es auch die Optimalvergrößerung an. Diese wird mit einer Einheit berechnet, die beim Spiegelteleskop oder auch beim Refraktor Teleskop eingesetzt wird. Objekte werden durch das Teleskop nicht als Punkte wahrgenommen, sondern als Beugungsscheibchen. Diese Scheibchen werden in der Astronomie als Maß für die optimale Vergrößerung angegeben. Je kleiner die anfängliche Vergrößerung, desto heller sind die Sterne. Mit steigender Optimalvergrößerung kann aber der Hintergrund verdunkelt werden, um Objekte stärker hervorzuheben.

Diese Maße sind gerade für sehr hochwertige Teleskope sehr wichtig. So ist das Bresser Teleskop (Bresser Venus 76/700), das Dobson Teleskop (Dobson Discovery 12.5 PDHQ) oder das Skywatcher Teleskop so ausgestattet. Ein Teleskop für Kinder kann nach ähnlichen Kriterien gebaut sein, wird aber meist als Teleskop für Einsteiger gehandelt. Dabei werden Modelle ähnlich wie ein Fernrohr gefertigt – in diesem Fall ein astronomisches Fernrohr.

Teleskoparten im Check

Ein Teleskop ist laut Teleskope Test nicht immer einfach nur ein Teleskop. Es gibt – wie bereits erwähnt – Unterschiede in der Vergrößerung. Allerdings werden Modelle der Hersteller auch in unterschiedlichen Arten gefertigt. Das Hobby Teleskop für den Einstieg kann anders gefertigt sein, als es das Teleskop für den Profi wäre. In der Astronomie gibt es größere Unterschiede als beim normalen Fernglas. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Teleskoparten. Einmal gibt es das Spiegelteleskop und auf der anderen Seite steht das Refraktor Teleskop.

Das Refraktor Teleskop wird gern auch als Linsenfernrohr bezeichnet. Das Fernrohr ist sehr gut in der Qualität und zeichnet sich dadurch aus, dass das Licht im Inneren über Linsen gebündelt wird. Die Refraktor Teleskope sind meist sehr kompakt gebaut, weswegen sie gerne als Reiseteleskope eingesetzt werden. Allerdings sind Refraktor Modelle oft auch schwächer, als es die Spiegelteleskope wären.

Tipp! Beste Ergebnisse erhalten Sie nämlich mit Spiegelteleskopen. Diese Teleskope sind mit mehreren Spiegeln im Inneren ausgestattet, die das Licht reflektieren und bündeln. Sie werden als Teleskop Testsieger gehandelt und erzielen im Online Shop beste Preise. Im Preisvergleich liegen sie zwar meist höher als Refraktor Teleskope, doch können diese auch wegen der kompakten Bauweise sehr teure Angebote besitzen.

Bei den Spiegelteleskopen gibt es laut Teleskop Test weitere Unterkategorien. So gehört beispielsweise das Newton Teleskop in die Reihe der Spiegelteleskope. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es gerade im Bereich der Einsteiger Teleskope sehr gut ankommt. Die Modelle werden oft in Kaufhäusern oder günstig im Shop angeboten. Die Angebote besitzen meist eine Mindestöffnung von 6 bis 8mm. Große Modelle gibt es aber laut Testbericht auch mit 114mm Mindestöffnung bei einer maximalen Vergrößerung von 900mm.

Abseits dieser Modelle gibt es dann auch die Cassegrain oder Maksutov Teleskope. Diese werden mit weitaus mehr Spiegeln versehen, hat aber den Nachteil, dass die Modelle im  Verhältnis sehr hohe Preise aufweisen.

Ein besonderes Modell ist das Hubble Telescope, welches allerdings die normalen Größen weit überschreitet. Es ist das derzeit größte Teleskop der Erde und hat eine besonders starke Montierung, da das Teleskop keinen Schwingungen ausgesetzt werden darf.

Weitere Produkte im Shop:

  • E-Elt Telescope
  • Optus Teleskop
  • Optus Newton
  • Omegon N 150/750 EQ-3
Celestron Bresser Omegon
Gründungsjahr 1960 1957 2007
Besonderheiten
  • spezialisiert auf Okulare, Kameras, Ferngläser und Mikroskope
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • vorrangig Teleskope und Ferngläser im Sortiment
  • das Unternehmen wird seit 1979 von Rolf Bresser geführt
  • Eigenmarke der Firma Nimax GmbH
  • günstige Direktimport

Die Sicherheit beim Teleskop

Bei einem Teleskop kommt es laut Teleskope Test nicht nur auf die optimale Sicht an, sondern auch auf die Sicherheit. In diesem Fall ist davon die Rede, wie das Teleskop steht, damit Sie sehr gut hindurch schauen können. Wichtig ist dabei vor allem das Stativ. Ein Teleskop sollte niemals auf der Hand getragen werden. Die Hand zittert in der Regel, weswegen die weit entfernten Sterne nicht erkannt werden können. Sie benötigen ein sicheres Stativ, welches zudem eine schwingungsfreie Montierung erlaubt. Als bestes Modell zählt beispielsweise das Bresser Teleskop mit passendem Stativ. Gute Teleskope sollten zudem ein standhaftes Stativ besitzen. Ist das Stativ sehr schmal, kann es passieren, dass das Teleskop beim Anlehnen zur Seite kippt. Schon bei kleinen Erschütterungen kann es so passieren, dass Spiegel oder Linsen im Inneren brechen. Das sollte verhindert werden.

Vor- und Nachteile eines Teleskops

  • Beobachtung von Sternen möglich
  • meist mit Stativ im Lieferumfang
  • benötigt einen geraden Untergrund

Welches Teleskop kaufen

Möchten Sie den Kauf im Online Shop durchführen, werden Sie eine Vielfalt von Modellen erkennen, die allesamt als günstig erscheinen können. Achten Sie beim Versand und Kauf aber immer auf die Erfahrungen vom Profi. So können Sie genau sehen, welches Modell für Ihren Einsatz sinnvoll ist. Suchen Sie ein kompaktes Teleskop, dann ist das Refraktor Teleskop die richtige Wahl. Steht das Modell stationär im Hobbyraum oder auf dem Balkon, dann ist das Spiegelteleskop die bessere Wahl. Einsteiger Teleskope werden gern auch als Fernrohre oder Feldstecher verkauft – hier gibt es ebenfalls sehr viele Angebote im Online Shop.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Zavarius Ferngläser – die richtige Technik für Sternenbeobachter
  2. TS Optics Ferngläser – mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. Sutter Ferngläser – der Partner für Jäger und Sportschützen
  4. Solomark Ferngläser – Teleskope und Ferngläser mit langer Tradition
  5. Orbinar Ferngläser – Teleskope und Zubehör zu fairen Konditionen
  6. NOCOEX Ferngläser – für jeden Geschmack und Bedarf
  7. Hooway Ferngläser – Marine-Ferngläser mit innovativen Funktionen
  8. Hilkinson Ferngläser – wasserdichte Monokulare und Ferngläser für Ihre Beobachtungen
  9. Gosky Ferngläser – viele Modelle Spektive für den Outdooreinsatz
  10. Anmual Ferngläser – kleines Angebot mit solider Technik
  11. No Name Ferngläser – gute Alternative zu teuren Markengläsern
  12. Canon Ferngläser – vom Digital-Experten für Naturliebhaber
  13. Augenmuscheln – was Sie über die kleinen Helfer wissen sollten
  14. Okulare – die kleinen Helfer für eine gute Sicht
  15. Stativadapter – kleine Teile mit großer Wirkung