CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Steiner Ferngläser – ein Blick für die Ewigkeit

Steiner FerngläserDas Unternehmen Steiner steht nicht nur für unbändige Leidenschaft, sondern auch für eine faszinierende Erfolgsgeschichte. Den Anfang nimmt die Geschichte des Traditionsunternehmen bereits im Jahr 1949. Gegründet wurde die Firma von Karl Steiner. Heute zählt Steiner zu den renommiertesten internationalen Unternehmen und kann auf mittlerweile 150 zufriedene Mitarbeiter blicken. Weltweit ist die Firma durch seine Steiner-Ferngläser und andere Produkte bekannt – in insgesamt 65 Ländern.

Steiner Fernglas Test 2018

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Wofür der Name Steiner-Optik steht

Steiner FerngläserDa das Unternehmen von Karl Steiner gegründet wurde, steht der Name Steiner-Optik auch für alles, das Steiner im Herzen trug-

  • höchste Qualität
  • handwerkliche Präzision
  • Produkte aus Bayreuth

Die Vision des Gründers: Technisch perfekte Ferngläser, die dazu anhalten sollen, Menschen zu inspirieren, wenn sie ihren Erlebnissen nachjagen. Auch Steiners Sohn, Carl Steiner, führte diesen Anspruch weiter und noch heute stehen diese Ansprüche für jedes einzelne Steiner-Fernglas, das die Produktion verlässt.

Dabei sollen Steiner-Ferngläser dem Test zufolge vor allem optische Innovation verkörpern und zudem ihre Verarbeitung in höchster Qualität. Das sieht man unter anderem an Produkten wie:

  • Ultrasharp 10×26
  • Ultrasharp 8×30
  • Ranger Pro 10×42
  • Ranger Pro 10×56
  • Safari Pro 10×26

Diese Produkte können im Steiner Fernglas Test mehr als überzeugen. Angebote dieser Art gibt es reichlich, teilweise mit Kompass, teilweise ohne, teilweise mit weiterem Zubehör (beispielsweise eine Tasche, Tragegurt, Adapter und mehr).

Der Werdegang von Steiner

Nachdem das Unternehmen Steiner 1947 von Karl Steiner gegründet wurde, ging es im Verlauf der Jahre mit der Produktion interessanter Neuheiten weiter. Nachfolgend eine Übersicht über die größten Meilensteine von Steiner.

  • 1967: Steiner entwickelt das Makrolon-Gehäuse, ein neuer Gehäuse-Kunststoff von BAYER. Dieses Gehäuse ist für besonders robuste Ferngläser geeignet.
  • 1973: In diesem Jahr wird die Stickstofffüllung für beschlagfreie und wasserdichte Ferngläser entwickelt bzw. erfunden.
  • 1979: Es folgt die Entwicklung eines Fernglases, das mit Kompass ausgestattet ist. Hier startet die Erfolgsgeschichte des Commander.
  • 1988: Nun ist auch die farbige Beschichtung an der Reihe, die ab 88 den Markt erobert. Dabei handelt es sich um Ruby-Beschichtung, CAT (eine Technologie, mit der sich die Farbe anpassen lässt) und um einen neuen militärischen Standard namens M22, der mit einem Laser-Schutz-Filter ausgestattet ist.
  • 1992: In diesem Jahr werden die Firebird-Ferngläser eingeführt, die mit High-Constrast-Optik versehen sind.
  • 2000: Es folgt das Nighthunter-Konzept von Steiner, das höchsten Standard in der Lichttransmission bei Jagdmodellen verspricht.
  • 2006: Die ersten Ferngläser von Steiner kommen auf den Markt, die mit nanobeschichteten Linsen versehen wurden.
  • 2008: Die Unternehmenszukunft wird durch den Beitritt der Beretta Holding Gruppe gesichert. Steiner-Optik wurde von der Baretta-Unternehmensgruppe übernommen, bei dem es sich um den ältesten Waffenproduzent der Welt handelt.
  • 2009: Es folgt die revolutionäre Laser-Technologie mit dem Laser-Entfernungsmesser (LRF).
  • 2012: Das Unternehmen Steiner beschäftigt sich in diesem Jahr mit der Einführung einer neuen Produktlinie an Zielfernrohren, die speziell für die Jagd und das Militär gedacht sind.
  • 2013: Der Commander Global kommt auf den Markt – das weltweit erste Marine-Fernglas, das einen weltweit funktionierenden Kompass besitzt.
Firma STEINER-OPTIK GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1949
Produkte Ferngläser, Zielfernrohre, Monokulare uvm.

Eigenschaften eines Steiner-Fernglas im Überblick

Dass die Ferngläser von Steiner qualitativ im Test überzeugen können, steht fest. Doch nicht die Bewertungen und Erfahrungsberichte sprechen für sich, sondern auch die lange Liste an Eigenschaften, die viele Modelle von Steiner in sich vereinen.

Ein Steiner Fernglas enthält oftmals die Eigenschaften:

  • Autofokus
  • wasserdicht
  • Zoom
  • ergonomische Augenmuscheln
  • sehr robust
  • temperaturbeständig
  • Augenmuscheln
  • und vieles mehr

Das Seherlebnis mit einem Steiner-Objektiv ist unserem Testbericht zufolge erstklassig. Unsere Erfahrungen zeigen, dass es fast keinen Unterschied macht, auf welches Modell von Steiner Sie zurückgreifen. Qualität dürfen Sie bei diesem Unternehmen mit einem Steiner-Fernglas oder einem Steiner-Safari-Fernglas immer erwarten.

Ferngläser von Steiner günstig kaufen im Online-Shop

Wer ein Fernglas von Steiner erwerben möchte, das gleichzeitig nicht ganz so teuer ist, sollte sich in den verfügbaren Online-Shops umsehen. Es gibt Modelle, die sind relativ billig – hier lohnt sich ein Preisvergleich. Auch ein Vergleich kann rentabel sein, gerade wenn es um Preise für Ferngläser geht, die gebraucht sind, oder um Ersatzteile.

Oftmals im Angebot:

  • Champ 10×26 / Ultrasharp 10×26
  • Ultrasharp 8×30
  • Safari Pro 8×22
  • Safari Pro 10×26
  • Ranger Pro 10×42
  • Ranger Pro 10×56
  • Skyhawk Pro 8×42
  • Steiner Fernglas 10×50
  • Nighthunter Xtreme 8×56
  • Wildlife XP 10 5×28
  • Commander XP 7×50

Schauen Sie für ein passendes Steiner-Fernglas ganz einfach online vorbei. Auch im Werksverkauf gibt es teilweise gute Angebote oder eine bestimmte Sonderedition.

Wofür Steiner-Produkte gedacht sind

Nicht nur Ferngläser können im Test von Steiner überzeugen, sondern generell das breit gefächerte Produktsegment des Unternehmens. Das geht vom Steiner-Safari-Fernglas los, über Zielfernrohre bis hin zu Produkten mit Kompass.

Die Firma lässt sich am ehesten damit zusammenfassen, dass sie Produkte für die Bereiche

  • Jagd
  • Marine
  • Wassersport
  • Outdoor
  • Vogelbeobachtung

bietet. Dabei ist im Steiner Fernglas Test für jeden etwas dabei – vom Objekt für Einsteiger bis hin zum Profi-Glas.

Vor- und Nachteile Steiner Fernglases

  • große Auswahl
  • hochwertige Verarbeitung
  • umfangreiches Zubehör
  • nicht alle Modelle sind für die Dämmerung geeignet

Produktion in Deutschland

Steiner-Optik versteht sich als richtungsweisende Entwicklung. Die Philosophie des Unternehmens sorgt für Vertrauen und Beständigkeit für die Kundschaft und legt diese Philosophie auch für Partner und Mitarbeiter zugrunde.

Generell ist es dem Unternehmen sehr wichtig, die Familientradition, aber auch den Erhalt des Produktionsstandortes beizubehalten. dieser liegt in Deutschland, was auch dazu führt, dass neue Arbeitsplätze geschaffen werden, qualifiziertes Fachpersonal ausgebildet wird und dass einige Gelder in Forschung und Entwicklung investiert werden, um das Steiner-Safari-Fernglas und viele weitere Produkte noch besser zu machen.

Tipp! Die Technik, die dem Test zufolge erstklassig und langlebig sein soll, signalisiert sich vor allem durch das Siegel „Made in Germany“, aber auch durch die Optik „handmade by Steiner“. Im Steiner Fernglas Test konnten die Produkte des Unternehmens (z.B. das beliebte Steiner-Safari-Fernglas) den härtesten Beanspruchungen standhalten. Die Produktion sorgt dafür, dass sowohl die Funktionen als auch das Material geprüft und damit garantiert sind.

Im Steiner Fernglas Test wird klar, dass Steiner weltweit als Marktführer gilt, wenn es um professionelle High-Quality-Ferngläser geht. Dabei ist das Werk, welches in Bayreuth liegt, weltweit eines der modernsten Forschungs- und Produktionsstätten für Ferngläser. Noch immer werden Millionen an Geldern investiert, um den Standort Bayreuth noch weiter auszubauen und sowohl die personellen Voraussetzungen zu schaffen als auch den technischen Standard immer neu zu definieren.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Zavarius Ferngläser – die richtige Technik für Sternenbeobachter
  2. TS Optics Ferngläser – mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. Sutter Ferngläser – der Partner für Jäger und Sportschützen
  4. Solomark Ferngläser – Teleskope und Ferngläser mit langer Tradition
  5. Orbinar Ferngläser – Teleskope und Zubehör zu fairen Konditionen
  6. NOCOEX Ferngläser – für jeden Geschmack und Bedarf
  7. Hooway Ferngläser – Marine-Ferngläser mit innovativen Funktionen
  8. Hilkinson Ferngläser – wasserdichte Monokulare und Ferngläser für Ihre Beobachtungen
  9. Gosky Ferngläser – viele Modelle Spektive für den Outdooreinsatz
  10. Anmual Ferngläser – kleines Angebot mit solider Technik
  11. No Name Ferngläser – gute Alternative zu teuren Markengläsern
  12. Canon Ferngläser – vom Digital-Experten für Naturliebhaber
  13. Augenmuscheln – was Sie über die kleinen Helfer wissen sollten
  14. Okulare – die kleinen Helfer für eine gute Sicht
  15. Stativadapter – kleine Teile mit großer Wirkung