Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Praktica Ferngläser – von der Kamera zum Fernglas

Praktica FerngläserErst seit den 1990er Jahren tragen sowohl Ferngläser als auch Kompaktkameras den Markennamen Praktica. Die Marke stand ursprünglich für die Entwicklung von Spiegelreflexkameras, deren Herstellung allerdings 2001 eingestellt wurde. Heute überzeugen die Produkte der Praktica-Marke vor allem durch Leistung, Anspruch an Qualität und durch einen Preis, der sich nach wie vor sehen lassen kann. Im Praktica Fernglas Test haben wir uns sowohl Praktica-Ferngläser vorgenommen als auch weitere Produktreihen der Marke.

Praktica Fernglas Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Das Produktsortiment von Praktica

Praktica Ferngläser In Summe bietet Praktica zahlreiche Produkte, die sich für Technik- und Foto-Freunde eignen.

  • Digitalkameras: Zum Beispiel die Baureihe luxmedia, die sich vor allem an ambitionierte Amateur-Fotografen richtet. Sie besticht vorrangig durch fortgeschrittene Features und ein edles Design. Die DPix-Baureihe von Praktica ist dagegen konkret an Fotografie-Einsteiger gerichtet und bei der DVC-Reihe werden beispielsweise modernste Camcorder mit einer exzellenten HD-Qualität vereint.
  • Camcorder: Die Praktica CDV 2.0 ist beispielsweise eine Kfz-Kamera, die eine Foto-Funktion besitzt, HD-Videoaufnahmen mit 1080 Pixel ermöglicht und vieles mehr. Viele Modelle warten zudem mit einer Bildstabilisierung auf, mit Touchscreen, High-Speed-Video-Aufnahme, Fernbedienung und vieles mehr.
  • Bilderrahmen: Das Unternehmen bietet zudem nicht nur verschiedene Ferngläser-Modelle, sondern auch digitale Bilderrahmen, auf denen Bilder und je nach Modell auch Videos wiedergegeben werden können.
  • Action-Cam: Wie der Name schon vermuten lässt, sind diese Kameras vor allem für actionreiche Situationen gedacht und bieten HD- oder Full-HD-Aufnahmen und sind in der Regel mit Mikrofon und Lautsprecher ausgestattet.
  • Blitzgeräte: Die Blitzgeräte von Praktica eignen sich für zahlreiche Marken, wie Sony, Nikon, Canon und Co.

Der Praktica Fernglas Test

In unserem Testbericht widmen wir uns vorrangig den Ferngläser der Marke Praktica. Wer ein Praktica-Fernglas sucht, hat bei dieser Marke die Wahl zwischen einem normalen Fernglas, Kompaktferngläsern oder Spektiven. Die beliebtesten Fernglas-Reihen:

  • Zoom
  • Marine
  • Falcon
  • DIANA
  • Aves Zoom
  • Aves

Im Praktica Fernglas Test zeigt sich, dass die Bewertungen anderer Käufer durchaus halten können, was sie versprechen. Diese Erfahrungsberichte weisen auf eine sehr gute Qualität der Ferngläser, aber auch anderen Produktelemente der Firma Praktica hin.

Firma Praktica – PENTACON GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1990
Produkte Ferngläser, Camcorder, Digitalkameras, Blitzgeräte uvm.

Vor- und Nachteile von Praktica Ferngläsern

  • große Auswahl
  • sehr gut zu erreichender Kundendienst
  • übersichtliche Herstellerwebseite
  • bei einigen Geräten wird zur optimalen Nutzung ein Stativ empfohlen

Ein Vergleich kann hilfreich sein

Wer Praktica-Ferngläser günstig kaufen möchte, sollte sich dafür im Internet-Shop umsehen. Hierbei kann ein Preisvergleich sehr ratsam sein, um bestmögliche Preise für angesagte Modelle ausfindig zu machen. Besonders beim Zubehör können Sie diesbezüglich noch mal ordentlich sparen, da viele Ersatzteile und Zubehör-Artikel der Praktica-Produkte nicht billig sind.

Tipp! Sollten Sie Ferngläser oder andere Modelle, Objektive und Weiteres suchen, das nicht mehr im Handel erhältlich ist, dann lohnt sich unseren Erfahrungen nach auch ein Gebraucht-Kauf. Besser ist es allerdings, auf ein Praktica-Fernglas zu setzen, welches aus einer aktuellen Reihe stammt und demnach von den technologischen Fortschritten profitiert.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Loading...