CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Uarter ALLCCA Test

No Name Uarter ALLCCA

No Name Uarter ALLCCA

Unsere Einschätzung

No Name Uarter ALLCCA Test

<a href="https://www.fernglas.net/no-name/uarter-allcca/"><img src="https://www.fernglas.net/wp-content/uploads/awards/1851.png" alt="No Name Uarter ALLCCA" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
No Name Uarter ALLCCA bei Amazon:

Merkmale

  • Minimale Fokusentfernung: 4 m
  • Linsen: Mehrschichtig
  • Fokus: drehbar
  • Netto-Gewicht: 170 g (ca.)

Vorteile

  • günstig
  • schönes Design
  • handlich
  • flexibel einsetzbar

Nachteile

  • Verarbeitungsqualität
  • Sichtqualität nicht ganz zufriedenstellend

Technische Daten

MarkeNo Name
ModellUarter ALLCCA
Aktueller Preisca. 22 Euro

Das Uarter Mini Fernglas ist gut für den Opernbesuch oder den Ausflug an die Pferderennbahn geeignet und besticht durch ein edles Design und eine komfortable Handhabung. Was das Opernglas weiterhin auszeichnet, das klärt dieser Text.

No Name Uarter ALLCCA bei Amazon

  • No Name Uarter ALLCCA jetzt bei Amazon.de bestellen
21,99 €
No Name Uarter ALLCCA bei Amazon:

Ausstattung

Das Opernglas wurde mit einem ausziehbaren Griff sowie einem mittigen Fokussierrädchen ausgestattet, um es einerseits komfortabel halten zu können sowie die Schärfe zu regulieren. Die Optik Linse liefet scharfe und helle Bilder während die dreifache Vergrößerung dafür sorgt, dass man sämtliche Geschehnisse auf der Bühne im Auge behalten kann. Das Sichtfeld beläuft sich auf 104 Zentimeter und das Fernglas bringt ein Gewicht von rund 222 Gramm auf die Waage. Die Naheinstellgrenze beläuft sich auf 4 Meter. Im Lieferumfang stehen außerdem ein Tragebeutel sowie ein Putztuch zur Verfügung. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Das Fernglas erntet sehr unterschiedliche Einschätzungen auf Amazon, wobei sich Vorzüge aber auch einige Schwächen wiederspiegeln. Insbesondere die Sichtqualität wird bemängelt, da Nutzer von unscharfen Bildern sprechen und mitunter Probleme haben, das Fernglas in Hinblick auf die Schärfe optimal einzustellen. Auch anhand der Verarbeitung zeichnen sich Schwachpunkte ab. Die ist einigen nämlich nicht hochwertig genug. Im Gegensatz dazu steht das kompakte und sehr handliche Design, das den mobilen Einsatz vereinfacht. Die Zweckmäßigkeit wird aufgrund der soliden Vergrößerung erfüllt. Nutzer mit weniger hoher Erwartungshaltung an die Bildqualität sind somit zufrieden und setzen das Fernglas gerne bei Veranstaltungen ein. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 22 Euro im Online-Shop von Amazon. Somit zählt das Fernglas für die Oper auf Amazon zu den günstigen Alternativen und erfüllt die Erwartung durchaus – auch wenn kleine Schwächen einkalkuliert werden müssen… Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Wer sich ein budgetfreundliches Opernglas wünscht, darf natürlich keine allzu hohen Erwartungen an die Leistung des Modells stellen. Das Uarter Fernglas zum Beispiel erfüllt seinen vorgesehen Zweck, zeigt aber Optimierungsbedarf in Hinblick auf die Sichtqualität. Die könnte besser sein, was übrigens ebenso für die Verarbeitung gilt. Die macht einen weniger wertigen und robusten Eindruck, was abermals auf die niedrigen Konditionen zurückzuführen ist. Dennoch ist das Modell durchaus funktional und kann somit budgetorientierten Käufern, die kleine Schwächen verzeihen, empfohlen werden. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 23 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.0 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Uarter ALLCCA gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?